Vorträge und Workshops

Veranstaltungshinweise für das Jahr 2022

Für das Jahr 2022 haben wir einige Vorträge, Workshops und eine Familienexkursion geplant. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und finden auf dem Gelände beziehungsweise in den Räumlichkeiten des Regionalen Umweltzentrums Hollen (RUZ Hollen) statt.

Anmeldung sind über unseren Veranstaltungskalender, per E-Mail an insa@ruzhollen.de oder telefonisch im Programmbüro unter 04223 93 20 57 möglich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung zu Vorträgen mit an, ob Sie vor Ort (unter Beachtung der aktuellen Corona-Richtlinien) oder online teilnehmen möchten.


DO 20.01.2022 Vortrag: Einführung in die Insektenwelt – Kennenlernen der häufigsten Insektengruppen

Der Vortrag richtet sich an alle, die sich für Insekten interessieren und mehr über die faszinierenden Sechsbeiner erfahren möchten. Anhand von Beispielen wird der Lebensraum der häufigsten Insektengruppen – Käfer, Hautflügler und Schmetterlinge – vorgestellt. Passend dazu werden verschiedene Handlungsmöglichkeiten erläutert, wie jeder Einzelne von uns Insekten schützen kann.

Zeit: 19:00 bis 20:30 Uhr  Ort: Akademiehaus/RUZ Hollen Referentin: Sandra Bischoff

DO 17.02.2022  Vortrag: Lebensräume für Insekten schaffen

Der Vortrag richtet sich an Interessierte mit und ohne Garten. In dem Vortrag werden die verschiedenen Lebensräume für Insekten im Garten Ein Vortrag für Interessierte, die ihn ihrem Garten verschiedene Lebensräume für Insekten gestalten möchten. Als Beispiel werden die verschiedenen Elemente in unserem Insektenschutz-Schaugarten aufgegriffen und in Bezug auf ihren Nutzen „Wohnraum“ (Sand, Holz, Lehm und Wasser) oder „Nahrung“ (Stauden, Gehölze, Blumenwiese etc.) ansprechend erläutert.

Zeit: 19:00 bis 20:30 Uhr  Ort: Akademiehaus/RUZ Hollen Referentin: Sandra Bischoff

DO 24.03.2022   Vortrag: Artenvielfalt auf kleinem Raum in Garten und auf dem Balkon

An diesem Abend erhalten die Teilnehmenden ausführliche Informationen über Pflanz- und Gestaltungsmöglichkeiten. Die Referentin erläutert, wie man auch in kleinen Gärten und auf Balkonen einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt (Flora und Fauna) leisten kann.

Zeit: 19:00 bis 20:30 Uhr  Ort: Akademiehaus/RUZ Hollen Referentin: Sandra Bischoff

SA 26.03.2022 Workshop: Wie lege ich eine Wiese an?

Von der Bodenvorbereitung, Auswahl des Saatguts über das Einsäen und das Wässern – in diesem Workshop gehen wir alle Punkte durch, die man beim Anlegen einer Wiese beachten muss und führen diese auch praktisch durch. Der Workshop richtet sich an alle Interessierten.

Zeit: 10:00 bis 13:00 Uhr 

Ort: Gelände des RUZ Hollen Referentin: Kerstin Fischer

SA 02.07.2022 Workshop: Sensen und andere Mähtechniken kennenlernen und ausprobieren

Warum mäht man eine Wiese? Wann ist der optimale Mähzeitpunkt? Und wie mäht und unterscheidet man Magerwiese, Fettwiese, Saum und Kräuterrasen? Auf diese Fragen gibt dieser Workshop Antworten. Rasenmäher, Balkenmäher, Motorsense und Handsense – mit Betrachtung der Vor- und Nachteile bezüglich der Artenvielfalt (Flora und Fauna) – werden praktisch vorgestellt. In einem Praxisteil üben wir gemeinsam den Umgang mit der Handsense inklusive Schärfen und Dengeln.

Zeit: 10:00 bis 13:00 Uhr  Ort: Gelände des RUZ Hollen Referentin: Kerstin Fischer & Phillip Krämer

SA 03.09.2022 Gartenexkursion für die ganze Familie: Libellen und andere Insekten im Gartenteich

Nach einer reich bebilderten kurzen Einführung im Akademiehaus geht es nach draußen. Im Insektenschutz-Schaugarten auf dem Gelände des RUZ Hollen gehen wir zusammen auf „Insektenjagd“. Wer fliegt denn da? Wer kann nur rückwärts schwimmen? Auf diese und weitere Fragen finden wir gemeinsam Antworten. Besonders die Libellen mit ihren schillernden Flügeln und kunstvollen Flugmanövern wollen wir an diesem Tag gemeinsam entdecken. Die Exkursion richtet sich an Interessierte jeder Altersgruppe.

Zeit: 10:30 bis 12:30 Uhr  Ort: Akademiehaus/RUZ Hollen Referentin: Sandra Bischoff

DO 03.11.2022 Vortrag: Klimawandel und Insekten

Ein paar Grad mehr oder weniger – was macht das schon? Welchen Einfluss hat der Temperaturanstieg auf die Lebensräume der Insekten und wandern sie klimabedingt ab oder zu? Kleine Änderungen können fatale Folgen haben und wirken sich bereits jetzt auf unsere Vogelwelt aus. Welche Auswirkungen hat das auf die heimische Artenvielfalt und nicht zuletzt auf uns Menschen? Anhand von anschaulichen Beispielen erhalten Sie einen Einblick in die aktuelle Lage.

Zeit: 19:00 bis 20:30 Uhr  Ort: Akademiehaus/RUZ Hollen Referentin: Sandra Bischoff

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.