Insekten

#gartenentdeckung Juli: Wildbienen – und Grabwespennester in der Pflasterung (Teil 2)

Oftmals denkt man an Ameisen , wenn in der Pflasterung Sandhaufen auftauchen. Nahe Verwandte in der Ordnung der Hautflügler sind die Verursacherinnen. Wildbienen und Grabwespen sind fleißig dabei Nestanlagen auszuheben . Es werden stabile Hohlräume als Nester angelegt, in denen sich der Nachwuchs entwickeln kann. Keine Sorge, diese Nester schädigen Pflasterungen nicht! Die Bauten sind …

#gartenentdeckung Juli: Wildbienen – und Grabwespennester in der Pflasterung (Teil 2) Weiterlesen »

#gartenentdeckung Juli: Wildbienen – und Grabwespennester in der Pflasterung

Sandhaufen in der Pflasterung? Ein genauer Blick lohnt sich! Von den über 360 Wildbienenarten in Deutschland leben ca. ein Viertel parasitisch und legen ihre Eier wie ein Kuckuck in die Nester anderer Wildbienen. Von den Arten, die Nester bauen, baut die überwiegende Anzahl ihre Nester im Boden – immerhin 70% der Wildbienen-Arten! Die Nisttiefe variiert …

#gartenentdeckung Juli: Wildbienen – und Grabwespennester in der Pflasterung Weiterlesen »

Töpferwespen oder Pillenwespen

Töpferwespen/Pillenwespen Eumenes Diese besonders geformte schwarz-gelbe Wespe mit dem gestielten Hinterleib gehört zu den solitären Faltenwespen. Sie lebt allein und faltet ihre Flügel in Ruhe zusammen – daher der Name Faltenwespe, den auch die sozial lebenden Feldwespen und Echten Wespen haben. Zu den Echten Wespen zählen zum Beispiel die Hornisse, die Deutsche Wespe und die …

Töpferwespen oder Pillenwespen Weiterlesen »

#gartenwissen: Fadenalgen

Grün und glitschig? 🕵️‍♀️ Fadenalgen findet man oft im Frühjahr, aber insbesondere im Sommer in Kleingewässern. Auch in unserem Flachwasserteich im Insektenschutz-Schaugarten überwuchern sie öfter ganze Zonen. Die Ursache liegt in einem Überangebot an Nährstoffen. Im Frühjahr sind die Wasserpflanzen 🌱 noch nicht so groß, dass sie alle vorhandenen Nährstoffe verbrauchen. Die Frühjahrsonne ☀ hat …

#gartenwissen: Fadenalgen Weiterlesen »

#gartenentdeckung Juni: Moschusbock

#gartenentdeckung Juni: Moschusbock Wir möchten in diesem Jahr monatlich eine #gartenentdeckung von euch sammeln! Jeder Monat wird so unter einem bestimmten Motto stehen und die Entdeckungen zeigen wir euch in unserer Story und auf unserer Website . Konntet ihr bei euch auch schon den Moschusbock (Aromia moschata) entdecken? Wir freuen uns über Fotos eurer #gartenentdeckung …

#gartenentdeckung Juni: Moschusbock Weiterlesen »

#gartenentdeckung Mai: Rotpelzige Sandbiene

Wir möchten in diesem Jahr monatlich eine #gartenentdeckung von euch sammeln! Jeder Monat wird so unter einem bestimmten Motto stehen und die Entdeckungen zeigen wir euch in unserer Story bei Facebook und Instagram und auf unserer Website . Konntet ihr bei euch auch schon die Rotpelzige Sandbiene (Andrena fulva) entdecken? Wir freuen uns über Fotos …

#gartenentdeckung Mai: Rotpelzige Sandbiene Weiterlesen »

Thorax

#insektenwissen 🔍💡 Nachdem wir im letzten Beitrag zu dieser Reihe den Kopf unter die Lupe genommen haben, soll es heute um den Brustabschnitt, den Thorax gehen. 🕵️‍♀️ Der Thorax setzt sich aus drei hintereinander liegenden und miteinander verwachsenen Segmenten zusammen, die als Prothorax (Vorderbrust), Mesothorax (Mittelbrust) und Metathorax (Hinterbrust) bezeichnet werden. 🐜 Jedes dieser Segmente …

Thorax Weiterlesen »

Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)

Zitronenfalter 🔬Gonepteryx rhamni Der Zitronenfalter 🦋 ist wohl nicht nur einer der bekanntesten, sondern mit einer Labensdauer von ca. 12 Monaten auch der langlebigste Tagfalter Europas. ⏱ Er gehört zu der Familie der Weißlinge und ist nicht zu verwechseln mit dem Großen Kohlweißling ❗️ Allerdings kann man die beiden Arten gut anhand ihrer Flügelform unterscheiden.🔍 …

Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni) Weiterlesen »

Kopf – Caput

#insektenwissen Heute geht es in unserem Beitrag um den Kopf bzw. den Caput von Insekten. Der Kopf ist Träger von Anhängen wie Mundwerkzeugen und Fühlern (Antennen) und wird als vorderster Körperabschnitt beschrieben. Der Kopf lässt sich entsprechend seiner funktionellen und morphologischen Eigenschaften in das vordere Procephalon und das hintere Gnathocephalon unterteilen. Das Procephalon ist vor …

Kopf – Caput Weiterlesen »